ARVEY Erfolgsgeschichten im Bereich „BOS (Behörden & Organisationen mit Sicherheitsaufgaben)“

Mobiler Hochleistungs-Solargenerator mit Energiespeichersystem

Eine uneingeschränkte und kontinuierliche Versorgung mit Energie ist eine grundlegende Voraussetzung in nahezu sämtlichen Lebensbereichen. Dies gilt vor allem auf Einsätzen der Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, THW, DRK uvm. Für den Fall, dass Hochwasser oder Unwetter eintreten, aber auch im Katastrophenschutz und in der Flüchtlingshilfe ist eine unterbrechungsfreie Stromversorgung in höchstem Maße ausschlaggebend für den Erfolg der Einsätze.

Zuverlässiger Begleiter auf allen Einsätzen

In solchen kritischen Situationen kann der ARVEY A1 als mobiler Hochleistungs-Solargenerator Abhilfe schaffen. Er liefert die Energie, um Einsatzfahrzeuge, notwendiges Equipment, Heizungen und viele weitere Geräte zu betreiben. Zusätzlich kann er einen erhöhten oder längerfristigen Strombedarf an der Einsatzstelle abdecken und im Ernstfall als Notstromversorgung dienen. Neben Netzstrom und Windkraft kann der ARVEY A1 von selbst erzeugtem Solarstrom betrieben werden und erreicht so einen maximalen Grad an Autarkie und Resilienz.

Der erzeugte Strom wird in einer hochsicheren Lithium-Eisenphosphat-Batterie (LiFePO4) gespeichert, deren Kapazität auf bis zu 1.920 Wh erweiterbar ist. Die Batterieeinheiten sind 8-zellig aufgebaut, was eine maximale Lebensdauer ermöglicht. Für einen bedenkenlosen Transport und sichere Verwahrung werden die Batterien durch ein stoßfestes Aluminiumgehäuse mit einem kollisionsgeschützten Griff aus Edelstahl geschützt. Trotz seiner Robustheit ist er mit seinen 11 kg ein Leichtgewicht. Darüber hinaus ist er für den Flugtransport nach UN38.3 zertifiziert. Das System ist in Sekundenschnelle einsatzbereit und läuft vollkommen geräuschlos. Dank höchster Betriebszuverlässigkeit bietet es Einsatzkräften eine sorgenfreie Energieversorgung und erlaubt es ihnen, sich während Einsätzen vollends auf ihre Aufgaben zu konzentrieren.

Der ARVEY A1 wurde bereits erfolgreich in zahlreichen Dienststellen bundesweit eingesetzt und erfreute sich durchweg positiver Resonanz:

  • Feuerwehr Bad Homburg
  • Staatsschutz Hessen
  • Bundespolizei Berlin
  • Polizei NRW

Das breitgefächerte Anwendungsspektrum des ARVEY A1 umfasst unter anderem…

  • Dienstfahrzeuge, Einsatzführungsfahrzeuge, Kommandowägen, Löschgruppenfahrzeuge
  • Rüst- und Gerätewägen, Rettungsfahrzeuge
  • Feuerwehranhänger
  • Not- und Sicherheitsbeleuchtung
  • Heizungen und Klimatisierung
  • (COVID-19) Testzentren und Krankenhäuser (THW)
  • Kommunikationselektronik

Absicherung auch für Leitstellen

Nicht nur bei Außeneinsätzen ist eine kontinuierliche Stromversorgung unentbehrlich. Auch in den Leitstellen selbst kann der ARVEY A1 während eines Ausfalls der öffentlichen Stromversorgung als Notstromgerät Abhilfe schaffen. Setzt man als eine umweltfreundliche Alternative PV-Anlagen ein, kann man die kostenlose Energie der Sonne nutzen und für eine spätere Nutzung mit dem ARVEY A1 zwischenspeichern. So können Krisenstäbe, Feuerwehrleitzentralen, aber auch Stadtverwaltungen durchgängig arbeitsfähig gehalten werden. Darüber hinaus können die Betriebs- und Anschaffungskosten erheblich gesenkt und das Stromnetz in großem Maße entlastet werden.

Mit dezentralen Energielösungen ist man ideal gegen Krisensituationen gerüstet. Deshalb sollte die USV eine oberste Priorität bleiben, um im Ernstfall eine bedingungslose Einsatzbereitschaft aller Einsatzkräfte zu sichern. AXSOL steht sämtlichen BOS und Kommunen mit professionellen Energielösungen zur Seite, um die ideale Lösung für Ihren Bedarf zu finden. Kontaktieren Sie uns jetzt für ein Angebot.

KONTAKTFORMULAR