E-Fill Home mit einer Außensteckdose von Fritz! kombinieren

Zur Messung der Energieerzeugung Ihrer Mini-PV-Anlage gibt es eine einfache Lösung mittels der FRITZ!DECT Außensteckdose. Folgen Sie den kommenden Schritten und erfreuen Sie sich an Ihren Messdaten.

Schritt 1 – Installation

Wir haben uns eine Fritz!DECT 210 besorgt und ganz einfach nach deren Anleitung mittels DECT mit der Fritz!Box verbunden. Dies ging einwandfrei und war innerhalb weniger Minuten geschehen. Darauf kann das E-Fill Home Balkonkraftwerk mit der Außensteckdose verbunden werden.

Hinweis: Bitte beachten Sie die VDE-Richtlinien zu steckerfertigen PV-Anlagen.

Schritt 2 – Integration

Innerhalb dem Fritz!Box Router wird nun in der Rubrik „Heimnetz“ und „Smart Home“ die Steckdose angezeigt und kann aktiviert werden.

Schritt 3 – Einstellungen

In den Einstellungen der Steckdose können nun Energiepreise (Stromtarif) und vieles mehr eingestellt werden.

Schritt 4 – Übersicht und automatische Nachrichten

In dem Reiter Energieanzeige lässt sich eine Übersicht über Verbräuche, Einsparungen und Push-Nachrichten (per Mail) zu bspw. einem wöchentlichen Energiebericht einstellen.

fritz-box-screenshot

Schritt 5 – Fritz! Smart Home App

In der App kann leider nur die derzeitige Leistung und Temperatur eingesehen werden. Jedoch ist das aus unserer Sicht mit einem wöchentlichen Bericht per Mail völlig ausreichend.

Unser eigener E-Fill Home 300 Beitrag zum Klimawandel

57

Energie erzeugt (kWh)

19

Einsparung (€)

30

Einsparung CO2 (kg)

   in unserem Büro Würzburg mit einem E-Fill Home 300 seit dem 15.06.2020, gerechnet mit 30 ct/kWh